Carbon-Scout stellt Festival klimaneutral

Das Haus der Wissenschaft Braunschweig veranstaltet das erste Festival der Utopie, um die Beteiligungskultur junger Menschen in der Region zu stärken. Knapp 100 junge Utopisten und Visionärinnen entwickelten und diskutierten zwei Tage lang ihre Ideen zur Zukunft der Region Braunschweig – Themenschwerpunkt in diesem Jahr ist Mobilität.

Carbon-Scout wurde in diesem Zusammenhang engagiert, um die CO2-Emissionen der Anreise aller Teilnehmer zu bilanzieren. Anschließend sponsort Carbon-Scout die Kompensation der CO2-Bilanz. Die Teilnehmer konnten das Klimaschutzprojekt, das unterstützt wird, dabei selber auswählen: Schutz des Regenwaldes in Bolivien, Windkraft in Indien oder Verbreitung von energiesparenden „Biomass Rocket Stoves“ in ländlichen Gegenden von Kenya.

Hier ist ein Video zum Festival der Utopie:


Empfehlen Sie das weiter:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone