Veröffentlichung: Bewertungsmodell für CDM-Projekte

In einem aktuellen Sonderdruck der e|m|w Zeitschrift für Energie, Markt, Wettbewerb erscheint ein ausführlicher Beitrag von Carbon-Scout zum Thema Bewertungsmodell für CDM-Projekte. Den Artikel stellen wir hier zum Download zur Verfügung.

Abstract:

Bewertungsmodell für CDM-ProjekteMit Inkrafttreten des Kyoto-Protokolls ist den Vertragsparteien die Möglichkeit gegeben, ihre Treibhausgasminderungen nicht nur durch Effizienzmaßnahmen am eigenen Anlagenpark umzusetzen. CO2-Reduktionen können ebenso über Handelsgeschäfte oder durch Beteiligungen an Klimaschutzprojekten im Ausland generiert werden. Letztere ermöglichen es, weltweit kostengünstige Maßnahmen zur Treibhausgasreduktion zu ergreifen. Gleichermaßen erscheinen sie jedoch risikoreicher als die erstgenannten Optionen. Die Chancen- und Risikobewertung der genannten Projektbeteiligungen ist das Zwischenergebnis eines Gemeinschaftsprojekts der Stadtwerke München und der TU Braunschweig. MEHR»

 
Bewertungsmodell für CDM-Projekte – Untersuchung der Vorteilhaftigkeit von Beteiligungen an internationalen Klimaschutzprojekten nach Kyoto aus der Sicht von Compliance-Unternehmen, emw – Zeitschrift für Energie, Markt, Wettbewerb, Sonderdruck 4|09, August 2009, Essen
Empfehlen Sie das weiter:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone